Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Select Page

AGB

SSZ-TRADING GmbH
Neuheimstrasse 34
CH 8853 Lachen SZ

Geschäftsführer: René Schwander
 (nachfolgend „SSZ-TRADING GmbH“ genannt).
Handelsregister-Nr.: CH-130.4.021.497.5
USt-Id Nr.: 381.321.372

1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Willenserklärungen, Verträge und rechtsgeschäftlichen Handlungen der SSZ-TRADING GmbH mit ihren Kunden. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf dessen eigene Geschäftsbedingungen werden widersprochen; diese werden nicht Bestandteil von Vereinbarungen, wenn sie von der SSZ-TRADING GmbH nicht ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. Mit Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen.

2. Vertragsschluss
Zwischen dem Kunden und SSZ-TRADING GmbH kommt ein rechtsgültiger Vertrag zustande, indem der Kunde Bestellungen über die Homepage tätigt. Die Lieferung angeforderter Produkte oder Artikel erfolgt in der Regel sofort nach abgeschlossener Bestellung, Vorauszahlung oder Verfügbarkeit.

3. Zahlungsbedingungen
3.1 Die Preise ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibungsseite und/oder dem jeweiligen Bestellformular zuzüglich Transportkosten.
3.2 Der Kunde hat bei der Bestellung dafür Sorge zu tragen, dass die Angaben sämtlicher Daten mit den gewünschten Daten auf der Rechnung übereinstimmen.
3.3 Alle Zahlungen sind sofort fällig, per Vorauszahlung oder Bar bei Abholung.

4. Eigentumsvorbehalt
Alle von uns gelieferten Waren bleiben Eigentum der SSZ-TRADING GmbH bis zur vollen Bezahlung unserer sämtlichen jeweils bestehenden Forderungen aus der beiderseitigen Geschäftsbeziehung. Bis zur vollen Bezahlung dieser Forderungen ist der Käufer nicht berechtigt, die Eigentumsvorbehaltsware zu veräussern.

5. Garantieleistungen
Der Käufer verpflichtet sich, die gelieferte Ware unmittelbar nach Erhalt auf Fehlmengen, etwaige Schäden, Mängel oder Beanstandungen zu untersuchen und dies bei der Warenannahme auf dem Lieferschein zu vermerken. Mängelrügen und beanstandete Artikel sind uns unverzüglich, spätestens innerhalb von 8 Kalendertagen nach Eintreffen der Ware zuzustellen. Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt nach unserer Wahl Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Bei nicht rechtzeitiger Anzeige (max. 8 Kalendertage nach Anlieferung) erlischt der Gewährleistungsanspruch für offensichtliche Mängel. Bei Konkurs von Lieferanten, deren Produkte verkauft wurden, setzt sich SSZ-TRADING GmbH wohl ein, kann aber im schlimmsten Falle keinen Ersatz oder Ersatzteile nachliefern. Dieses Risiko tragen wir nicht.
Defekte Produkte werden nicht abgeholt. Der Kunde hat das defekte Produkt auf eigene Kosten und Gefahr an SSZ-TRADING GmbH zu schicken. Die Produkte sind mit sämtlichem Zubehör in der Originalverpackung mit Beilage des Verkaufsbelegs transportfähig zu verpacken. Gewährleistungsansprüche gegen SSZ-TRADING GmbH stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar.

6. Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Auf der SSZ-TRADING GmbH Website finden Sie auf der Produkteseite Hinweise zur Verfügbarkeit der Produkte. Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, ausser wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist. Sofern SSZ-TRADING GmbH während der Bearbeitung der Bestellung feststellt, dass vom Kunden bestellte Produkte nicht verfügbar sind, wird der Kunde darüber gesondert per E-Mail informiert. Falls SSZ-TRADING GmbH ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von SSZ-TRADING GmbH seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist SSZ-TRADING GmbH dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.
Soweit eine Lieferung an den Kunden nicht möglich ist, weil der Kunde eine falsche Lieferadresse angegeben hat oder weil der Kunde unter der von ihm angegebenen Lieferadresse nicht mehr anzutreffen ist, trägt der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

7. Annahmeverzug
Wenn der Käufer nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist die Annahme der Liefergegenstände verweigert oder erklärt, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann SSZ- TRADING GmbH die Erfüllung des Vertrages verweigern und Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen. SSZ-TRADING GmbH ist berechtigt, als Schadensersatz wahlweise entweder pauschal 30% des vereinbarten Kaufpreises oder den Ersatz des effektiv entstandenen Schadens vom Käufer zu fordern.

8. Gewährleistung, Haftung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Ihrer Wahl zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so können Sie die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises (exkl. Versandkosten) zurückgeben, oder nach Absprache die Ware behalten und den Kaufpreis mindern. Informationen über eventuelle Herstellergarantien entnehmen Sie bitte der Rechnung oder dem Beschrieb auf der Homepage, wenn darauf etwas vermerkt wurde.

9. Schlussbestimmungen
SSZ-TRADING GmbH kann diese Vertragsbedingungen jederzeit ändern. In diesem Fall könnten die jetzt auf Ihre Bestellung anwendbaren AGBs zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr abrufbar sein. Sie haben die Möglichkeit, die aktuellen AGBs für Ihre Unterlagen auszudrucken. Eine Speicherung der Vertragsdaten durch SSZ-TRADING GmbH findet nicht statt.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag ist Lachen SZ.

Integritätsklausel


Sollte eine Klausel in den AGBs durch eine Gesetzes- oder Reglements Änderung oder einen Rechtsbeschluss für ungültig erklärt werden, so hat dies keinen Einfluss auf die Gültigkeit oder die Beachtung der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen. Das gleiche gilt für mögliche Lücken in der Regelung.

Lachen SZ im Januar 2015